Andreas Winiarski im Gespräch mit der BISS35

Sprachlos mit Hendrik Wüst

Bisskopf: Kristin Peitz

 

Inhalt

In dieser Ausgabe haben wir uns mit dem Thema „Kultur des Scheiterns“ beschäftigt. Viele Leute mit guten Ideen scheuen sich, daraus ein Unternehmen zu gründen. Jede zweite Gründung findet nicht statt, weil der Gründer eine mögliche Insolvenz fürchtet. Brauchen wir also mehr Bereitschaft zum Risiko und eine neue Risikokultur in Deutschland? Und wie kann die Politik die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen? Andreas Winiarski, Sprecher von Rocket Internet, erläutert jedenfalls, dass er die Probleme vor allem bei der Wirtschaftselite sieht, die sich auf ihren Erfolgen ausruht.

Die Gründung gewagt und damit steil gestartet ist David Schirrmacher mit seinem Mode-Label von Floerke. In ihrer Homestory stellt Heike Wischemann das Unternehmen vor.

 

Ausgabe öffnen