Die Innenpolitik ist ein spannender und vielseitiger Politikbereich. Oft wird nur das Thema der Inneren Sicherheit darunter verstanden, dabei bedeutet Innenpolitik viel mehr als das. Sport, ziviler Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, moderne Verwaltung, das Verhältnis von Staat und Gesellschaft, aber auch Fragen der Ausländer- und Migrationspolitik lassen sich darunter subsumieren.

Die Junge Union Nordrhein-Westfalen hat in verschiedenen Anträgen, sowohl durch die Mitglieder im Rahmen von NRW-Tagen, als auch durch nach außen gerichtete Antragsinitiativen, bereits Stellung zu einer breiten Themenauswahl bezogen. Einen Auszug davon haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Aber auch Kampagnen sind daraus erwachsen. Mit dem Beschluss „Gemeinsam gegen Extremismus“ aus 2011, hat die JU auch die Kampagne „Jeder Extremist ist Mist“ gestartet. Ein klares und unmissverständliches Zeichen unserer Haltung gegenüber Extremisten jeder politischen oder gesellschaftlichen Richtung wurde und wird damit Ausdruck verliehen.

Wir laden dazu ein, sich an einer Diskussion über die gesamte Bandbreite aktiv zu beteiligen, um den innenpolitischen Herausforderungen mit einer zukunftsweisenden und generationengerechten Politik zu begegnen.