Verkehr on demand, smart cities, mobility as a service und mehr…

Mobilität verändert sich stetig - wir erleben einen Umbruch in unserer Mobilität.

Ein Großteil der Mobilität findet auf unseren Straßen und Schienen statt. Wie entwickeln sich Konzepte weiter und inwieweit werden neue Formen der Mobilität bereits in Deutschland umgesetzt.

Ulrich Beul, Mitglied Aufsichtsrat der Ruhrbahn GmbH und Ratsherr im Rat der Stadt Essen, wird mit uns neue Mobilitätskonzepte diskutieren und aus seiner Praxis berichten, inwiefern neue Konzepte bereits erfolgreich etabliert werden konnten.

Angaben zur Anmeldung

Die Seminare richten sich in erster Linie an 14- bis 35-jährige mit Wohnsitz in NRW. Die Seminare sind öffentlich.
Gefördert mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW

Hinweise zu Bild-, Ton- und Filmaufnahmen

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- sowie Filmaufnahmen erfolgen. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl mehr oder weniger zufällig erfolgt. Eine Verwendung der Bilder zu Zwecken der Berichterstattung und/oder Werbung kann auch unseren Webseiten, Social Media-Kanälen, in Printmedien, auf Plakaten, Bewegtbildangeboten und sonstigen Medien erfolgen. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung und dem Login zum Videokonferenzraum, erfolgt Deine Einwilligung zur zeitlich und räumlich unbegrenzten und unentgeltlicher Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und zwar ohne, dass es eine ausdrückliche Erklärung durch Dich bedarf.

Anmeldung

Details

Beginn:
28. September 2021, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Zoom-Videokonferenz