Die Wege werden weiter. Oft sind Einrichtungen der Nahversorgung und der Daseinsvorsorge nur noch in den Städten zu finden. Morgens quälen sich unzählige Pendler in die Städte, tagsüber sind das Dorf und die Vororte leer und abends fahren die Menschen zurück, um die Ruhe und die Natur zu genießen. Denkt man an Mobilität, fällt einem fast nichts anderes als das eigene Auto ein.

Was sind die Herausforderungen auf dem Land und welche Weichenstellungen müssen heute für die Zukunft vorgenommen werden? Wir wollen gemeinsam mit Dr.-Ing. Melanie Herget und Christian Haase MdB über die Verkehrswende auf dem Land und gleichwertige Lebensverhältnisse sprechen.

Angaben zur Anmeldung

Die Seminare richten sich in erster Linie an 14- bis 35-jährige mit Wohnsitz in NRW. Die Seminare sind öffentlich.
Gefördert mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW

Hinweise zu Bild-, Ton- und Filmaufnahmen

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- sowie Filmaufnahmen erfolgen. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl mehr oder weniger zufällig erfolgt. Eine Verwendung der Bilder zu Zwecken der Berichterstattung und/oder Werbung kann auch unseren Webseiten, Social Media-Kanälen, in Printmedien, auf Plakaten, Bewegtbildangeboten und sonstigen Medien erfolgen. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung und dem Login zum Videokonferenzraum, erfolgt Deine Einwilligung zur zeitlich und räumlich unbegrenzten und unentgeltlicher Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und zwar ohne, dass es eine ausdrückliche Erklärung durch Dich bedarf.

Anmeldung

Details

Beginn:
4. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Zoom-Videokonferenz