Vier junge Köpfe für Berlin: Die Junge Union NRW nominiert Johannes Winkel für den JU-Bundesvorsitz

Die Delegierten des NRW-Tages der Jungen Union NRW nominierten Johannes Winkel einstimmig als Kandidaten für den JU-Bundesvorsitz, der auf dem JU Deutschlandtag diesen Herbst neu gewählt wird. Außerdem erhielten Sarah Beckhoff, Sarah Harden sowie Andrè Hess eine Nominierung als Beisitzer für die Wahl zum künftigen Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands.

Düsseldorf. Erstmals seit dem erfolgreichen Landtagswahlkampf kamen die Delegierten der Jungen Union NRW aus allen Landesteilen in Dortmund zu einem NRW-Tag zusammen. Im Mittelpunkt standen zunächst die Rede des Ministerpräsidenten Hendrik Wüst, das Grußwort des Ministers Nathanael Liminski sowie weitere Grußworte aus der Jungen Union. Der amtierende JU-Bundesvorsitzende Tilman Kuban sowie zahlreiche Vertreter weiterer JU-Landesverbände beglückwünschten die JU NRW zu dem hervorragenden Wahlergebnis, welches auch dank des großen Einsatzes vieler junger Wahlkämpfer erreicht werden konnte.

Ein weiterer Höhepunkt der Tagung war die Nominierung zum Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands. Mit einem einstimmigen Ergebnis nominierten die Delegierten den Landesvorsitzenden Johannes Winkel, als Kandidat für den künftigen JU-Bundesvorsitz. Der Südwestfale Johannes Winkel ist 30 Jahre alt, promovierender Volljurist und führt seit 2020 den Landesverband Nordrhein-Westfalen. Als Beisitzer im Bundesvorstand wurden außerdem Sarah Beckhoff, Sarah Harden sowie André Hess nominiert. Auch sie erhielten ein einstimmiges Votum und großen Applaus, welcher die Geschlossenheit des Landesverbandes erneut zum Ausdruck brachte.

Auf dem im Herbst stattfindenden JU Deutschlandtag in Fulda wird der derzeitige JU-Bundesvorsitzende Tilman Kuban aus Altersgründen nicht erneut antreten. Mit der geschlossenen Unterstützung des Landesverbandes wird sich nun das Quartett der vier JUler aus NRW zur Wahl stellen und bei den Bundesdelegierten um ihre Stimmen für den Bundesvorstand werben.

Bildnachweis: Junge Union NRW / Julian Kendziora

Zugeordnete Dokumente

Pressemitteilung: JU NRW nominiert Johannes Winkel

Vier junge Köpfe für Berlin: Die Junge Union NRW nominiert Johannes Winkel für den JU-Bundesvorsitz

76 KB

Kontaktperson

Arvid Hans Hüsgen

Pressesprecher

+49 211 1360048

Vorheriger Beitrag