Die künftige Klima- und Energiepolitik in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiges Thema unserer Generation. Es gilt jetzt, mutig und entschlossen Entscheidungen zu treffen und Innovationen zu fördern, um die Klimaziele zu erreichen und international Vorbild zu werden. Denn nur dann können wir auch etwas für den globalen Klimaschutz erreichen. In diesem Arbeitskreis werden wir uns bestehende Konzepte ansehen, uns mit den Herausforderungen und Problemen beschäftigen und die innovativen Konzepte hinsichtlich ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen bewerten.

Zentrale Fragen, die wir behandeln werden sind:

  • Wie gelingt uns der weitere Ausbau erneuerbarer Energien?

  • Wie schaffen wir es, Energie zwischenzuspeichern, zu transportieren und mit möglichst geringen Verlusten wieder nutzbar zu machen?

  • Welche innovativen Systeme gibt es für Unternehmen und Haushalte, um Energie effizienter zu nutzen und nachhaltiger zu produzieren?

  • Welche (rechtlichen) Rahmenbedingungen und Anreize muss die Politik setzen, um die Ziele im Klimaschutz zu erreichen und Innovationen zuzulassen?

  • Welche Maßnahmen müssen wir treffen, um uns auf die Klimaveränderungen, z.B. Extremwettereignisse und Trockenperioden, vorzubereiten?

  • Wie können wir Landwirte, Waldbauern und Jäger bei ihrem Einsatz für heimische Artenvielfalt und Klimaschutz unterstützen?

  • Welche Ziele müssen wir uns setzen, um die durch den Menschen verursachten Klimaveränderungen effektiv zu verlangsamen und wie erreichen wir diese?

Ansprechpartner

Laura Lohr

Laura Lohr

Benedikt Pernack

Benedikt Pernack

Weitere Informationen

Hier zum Arbeitskreis anmelden!

Möchtest Du uns noch etwas mitteilen?

Zugeordnete Beschlüsse

Stalleinbrüche konsequent bestrafen

61 KB 08.10.2020

Zukunftsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft in NRW sichern!

267 KB 28.09.2019

Zukunft des ländlichen Raums

177 KB 16.11.2014

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag