Kampf gegen den Lehrkräftemangel aufgenommen

Ministerin Dorothee Feller (CDU) hat im Schulausschuss des Landtags ihr Handlungskonzept zur Unterrichtsversorgung vorgestellt. Erste gute und richtige Schritte sind hier formuliert, bspw. die Erweiterung des Seiteneinstiegs an Grundschulen. Besonders hier sehen wir dringenden Bedarf, um Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Zuletzt hatten die Ergebnisse der IQB-Studie alarmierende Ergebnisse gezeigt. Deshalb ist es gerade wichtig an Grundschulen für Verbesserungen zu sorgen.

Clemens Röttgen & Sarah Feldmann: „Das Handlungskonzept des Schulministeriums setzt seine Schwerpunkte auf Lehrerausbildung und Lehrereinstellung, Wertschätzung und Entlastung sowie auf das Dienstrecht. Die Ministerin setzt erste wichtige Akzente und wir erhoffen uns, dass diese Maßnahmen die so dringend notwendigen Effekte mit sich bringen. Wir müssen alle möglichen und zwangsläufig notwendigen Weichen dafür stellen, dass es gelingt Schulen so personell auszustatten, dass Schülerinnen und Schüler in NRW davon spürbar profitieren.“

Meldung des AK Bildung & Wissenschaft

Kontaktperson

Arvid Hans Hüsgen

Pressesprecher

+49 211 1360048

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag